Zuschaueranmeldung für die Spiele in der Schlosswallhalle

 

 

3. Liga Damen

VC Osnabrück vs. FCJ Kön

https://app.guestoo.de/public/event/6ce90341-2656-4081-b83c-1c90e769f9b5

Regionalliga Herren

VC Osnabrück vs. Vfl Lintorf

Das Spiel ist leider abgesagt!

 

 

Hygienekonzept für die Durchführung von Punktspielen der Dritten Liga sowie der Regionalliga in der Schlosswallhalle Osnabrück

Ansprechpartner*in für das Hygienekonzept:
Name: Tim Strangmann, Vorsitzender VC Osnabrück
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0177-4314040


Das vorliegende Hygienekonzept basiert auf den Vorgaben des DVV und des NWVV sowie den gültigen Bestimmungen der niedersächsischen Corona-Verordnung, den Vorgaben der Stadt Osnabrück.

« Download »

 1. Allgemeine Schutzmaßnahmen

  • Als Ansprechpartner wird eine Hygieneverantwortliche / ein Hygieneverantwortlicher bestimmt, der vor Ort auf die Umsetzung des Hygienekonzepts achtet.
    - Im Eingangs- und Zuschauerbereich sowie innerhalb der sanitären Einrichtungen werden Hygienerichtlinien ausgehängt (Anlage 1. Diese Richtlinien beinhalten Regeln bezüglich der Maskenpflicht in der Halle, Vorschriften zum Desinfizieren und Händewaschen etc.
  • Alle Akteur*innen und Zuschauer dürfen nur zum Spiel anreisen oder die Halle betreten, wenn sie keine Krankheitssymptome aufweisen oder wissentlich kein Kontakt zu infizierten Personen innerhalb der letzten 2 Wochen bestand.
  • Beim Betreten der Halle ist verpflichtend für alle am Spiel Beteiligten eine Händedesinfektion durchzuführen.
  • Es werden ausreichend Desinfektionsstationen zur Verfügung gestellt.
  • Beim Betreten und Verlassen des OTB haben alle Beteiligten eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Die Spieler*innen, Trainer*innen und Schiedsrichter*innen dürfen diese erst im Umkleideraum bzw. in der Halle ablegen.
  • Die zeitlichen Abläufe sind in einem Ablaufprotokoll sowohl für die Schiedsrichter als auch für die teilnehmenden Mannschaften festgelegt (Anlage 2).

2. Hygieneverantwortliche / Hygieneverantwortlicher

  • Für jedes Spiel wird eine Hygieneverantwortliche / ein Hygieneverantwortlicher benannt. Diese Person darf nicht am Spiel beteiligt sein (Spieler*in, Trainer*in, Schiedsrichter*in). Verletzte Spieler*innen, die nicht auf dem Spielberichtsbogen genannt werden, können diese Funktion erfüllen.
  • Die*der Hygieneverantwortliche ist an den Spieltagen verantwortlich für die Umsetzung des Hygienekonzeptes in der Spielhalle, auf der Zuschauertribüne und in den Sanitärräumen und fungiert darüber hinaus als Ansprechpartner*in für die Schiedsrichter*innen, Gäste und Zuschauer*innen.
  • Die*der Hygieneverantwortliche ist u. a. zuständig für die Desinfektion der Mannschafts- und Auswechselbank sowie des Schiedsrichterstuhles, der Bälle und der Umkleidekabinen vor dem Spiel.

3. Maßnahmen zur Begrenzung und Steuerung der Personenzahl auf Grundlage der jeweiligen räumlichen Kapazitäten

  • Die designierte Halle für die Heimspiele der ersten Damen- und Herrenmannschaft des VC Osnabrück ist die Schlosswallhalle in Osnabrück, Schlosswall 10. Die Halle hat im Normalfall eine Kapazität von 1400 Personen, davon 700 Sitzplätze. Zur Begrenzung der Personenzahl ist diese auf maximal 500 Zuschauer beschränkt.
  • Um die Einhaltung der Kapazität zu gewährleisten, wird die Ticketvergabe für Zuschauer online über die App „Guestoo“ abgewickelt.

4. Maßnahmen zur Wahrung des Abstandsgebots

  • Im Grundsatz gilt: Ein Mindestabstand von 1,5 m zu jeder anderen Person in der Öffentlichkeit bzw. in für die Öffentlichkeit zugänglichen Einrichtungen ist einzuhalten. Ausnahmefälle:
    1. zu Personen aus dem gemeinsamen Hausstand
    2. zu Personen eines weiteren Hausstandes oder
    3. zu einer Gruppe von nicht mehr als 10 Personen
  • Um die Einhaltung des Abstandsgebots zu gewährleisten, wird die Nutzung der Sitzplätze eingeschränkt.

5. Maßnahmen zur Steuerung der Personenströme einschließlich der Zu- und Abfahrten sowie zur Vermeidung von Warteschlangen

  • Hallenöffnung für Gäste und Schiedsrichter ist 90 Minuten vor Spielbeginn. Einlass für Zuschauer ist 30 Minuten vor Spielbeginn.
  • Zuschauer dürfen den Wettkampfbereich nicht betreten.
  • Zur Vermeidung von Warteschlangen müssen die Zuschauer sich online über die App Guestoo registrieren.
  • Zur Steuerung der Personenströme werden diese durch Absperrungen gelenkt und auf dem Boden Pfeile angebracht.

6. Maßnahmen zur Sicherstellung der Reinigung von häufig gemeinsam genutzten Oberflächen und Gegenständen sowie der Sanitäranlagen

  • Oberflächen wie Schreibertisch, Schiristuhl, Spielerbänke, Sitzflächen Umkleidekabinen und Spielbälle werden zwischen den Spielen mit Desinfektionstüchern gereinigt.

7. Maßnahmen zur Sicherstellung der Frischluftzufuhr

  • Zur Sicherstellung der Frischluftzufuhr wird in der Schlosswalhalle eine Außenluftanlage mit einer Luftmenge von 18.000 m³/h eingesetzt.
  • In den Umkleidekabinen sind ebenfalls Be- und Entlüftungen verbaut. Außerdem sind Feuchtigkeitsmesser vorhanden.

8. Datenerhebung

  • Von allen Anwesenden sind folgende Daten zu erheben: 1. Familienname 2. Vorname 3. Vollständige Anschrift 4.Telefonnummer
  • Für Zuschauer erfolgt die Erhebung über die App Guestoo.
  • Für die teilnehmenden Mannschaften und das Schiedsgericht erfolgt die Erhebung über Listen.
  • Die Dokumentation wird unter Einhaltung des Datenschutzes für drei Wochen nach dem Spiel aufbewahrt und auf Verlangen dem zuständigen Gesundheitsamt vorgelegt. Spätestens einen Monat nach dem Ende des Spiels sind die Kontaktdaten zu löschen.

9. Kabinen und Duschräume

  • Stand 8.9.2020 ist die Verwendung der Kabinen und Duschräume nicht gestattet.
  • Für die Gastmannschaft steht zum Umziehen die Gymnastikhalle zur Verfügung.
  • Für die Heimmannschaft steht die kleine Turnhalle zur Verfügung.