Am Samstag den 01.12.2018 gewann die dritte Herren ihr Heimspiel gegen den OSC.

Eine sehr niedrige Hallendecke erschwerte das Spielen erheblich, so dass beide Mannschaften anfangs mit dem "Flachhalten" der Bälle Probleme hatten. Nach einem erfolgreichem ersten Satz, den der VCO mit 25:16 gewann, erhöhte sich der Ehrgeiz unserer Mannschaft enorm. Ein Gewinn gegen den Tabellendritten schien nun nicht mehr so fern. Unglücklicherweise gewann der OSC die beiden Folgesätze. Den vierten Satz allerdings, gewann der VCO wieder recht eindeutig mit 25:20. Nun hieß es "Alles Geben" im Entscheidungssatz. Nach einem Kopf an Kopf Rennen konnte sich jedoch der VCO mit 16:14 durchsetzen und gewann damit das Spiel. 

 

NOZ, 12.09.18

Am Wochenende starten die Volleyballer in den Ligabetrieb. In dieser Saison schlagen deutlich weniger Teams aus der Region in den höherklassigen Wettbewerben auf als noch im vergangenen Jahr. Das liegt nicht nur an einigen Abstiegen, sondern auch am Zusammenschluss zweier Mannschaften.

 

Das klassenhöchste Team der Region sind weiterhin die Tecklenburger Land Volleys in der Dritten Liga West. Mathias Rusche hat das Traineramt vom langjährigen Coach Hendrik Rieskamp übernommen. Als Saisonziel gibt Teammanager Karlo Keller das obere Tabellendrittel aus. Dabei sollen die neuen und jungen Spieler integriert und auf das für sie neue Niveau gebracht werden. In Lintorf wurde der direkte Wiederaufstieg in die 3. Liga verpasst. Das Team von Trainer Cord Ernsting musste drei erfahrene Akteure verabschieden, will aber nach Angaben von Abteilungsleiter Hartmut Uhlmann auch in dieser Regionalliga-Saison wieder um den Aufstieg mitspielen.

Plötzlich Zwölf Leute im Training

Mit einer enttäuschenden Leistung verliert die erste Herren mit 1:3 und 1:3 gegen Voxtrup und Ammerland