Die Tribüne war voll, die Stimmung war gut, leider konnten wir das nicht nutzen. Etwas beeindruckt waren wir wohl doch von so vollen Ränge und von der Situation an sich - SPITZENSPIEL. Wir bekamen unseren Nerven nicht immer unter Kontrolle, TEBU dagegen spielte sehr stabil ohne sich von der Situationen des "Gewinnen-Müssen" irritieren zu lassen. Vor allem im Angriff und im Aufschlag hatte TEBU heute die deutlich besseren Argumente, so dass wir am Ende 0:3 verloren. Zu allem Überfluss verletzte sich auch noch Chrissie im 3. Satz. Wir hoffen, sie ist bis zur Relegation wieder fit...
Im zweiten Spiel waren weniger Zuschauer da, da spielten wir doch gleich mal wieder viel lockerer ;-) Allerdings erwischte unser Gegner Lohne auch keinen guten Tag, so dass wir locker 3:0 gewinnen konnten.
Vizemeister sind wir sicher, so dass wir uns auch jetzt schon gedanklich auf die Relegation vorbereiten. Bis dahin !!!